Карта посещений

Просмотров: 2 267

Grekov I.Y., Khanov A.G. Stadt Rostow am Don, Russland

Rheumatologie – eine der “glücklichen” Fachrichtungen der Medizin, die sich die Erkrankungen schon   im Vorstadium diagnostizieren und nicht symptomatische, sondern pathogenetische Behandlung der rheumatischen Erkrankungen durchführen lässt. So, nach der Meinung von einigen Autoren kann man die Diagnose – rheumatoide Arthritis sogar innerhalb der ersten Stunden der Erkrankung feststellen, und  die Arthritis muss man als Notfallzustand behandeln. Das Vorstadium der Erkrankung wird als “ein Fenster der Möglichkeiten” betrachtet, wenn die Behandlung zur maximalen Wirkung in der Senkung der Aktivität und zur wesentlichen Verbesserung der Spätprognose führen kann. Bei der Behandlung der rheumatischen Erkrankungen wird besondere Aufmerksamkeit auf die Therapie «treat to target» gelenkt. Es gibt theoretische Voraussetzungen für Erfolgen der rheumatischen Hilfe, aber gelebte Praxis eines Rheumatologen als Facharzt zeigt, dass rheumatische Erkrankungen im Vorstadium schwierig zu diagnostizieren sind, und eine Beratung von einem Rheumatologen sich mehr für den Stadium «end-stage» eignet. Einige Praxisärzte haben Schwierigkeiten ohne Laboruntersuchungen, Röntgenaufnahmen, und Nervenärzte bei der Lokalisationsdiagnostik ohne CT und MRT – Untersuchungen subakute oder Vorstadien von chronischen Zuständen zu diagnostizieren.

Die Erkrankungshäufigkeitsziffer von Erkrankungen des Knochenmuskelsystems (EKms) unterscheiden sich in einer Region in 3-5 Mal zwischen Stadt – Dorfbewohner und sogar zwischen Nachbarkreisen. Es gibt folgende Situation: auf 40% von Dorfterritorien innerhalb eines Jahres wurde die Diagnose Bechterew Krankheit festgestellt. 42 Ärzte können das Problem von 4,2 Millionen der Bevölkerung der Region nicht lösen. Wobei 85% von Rheumatologen sind in der Gebietshauptstadt.

Weitere Information für Versorgung mit Fachärzten, Aufteilung von Ärzten auf dem Territorium des Gebiets, Erkrankungshäufigkeit mit Erkrankungen des Knochenmuskelsystems und mit  einigen Nosologien von erwachsener Bevölkerung und territoriale Aufteilung dieser Erkrankungen nach http://visualrheumatology.ru/zdorove-vzroslogo-naseleniya-rostovskoy-oblasti-2-4.html

Die Lösung des Problems der Früherkennung von rheumatischen Erkrankungen (rE)  ist nur mittels Erhöhung der Informiertheit der Ärzte der therapeutischen Massenfachrichtungen in den Fragen der Rheumatologie und bei der engen Zusammenarbeit mit Neurologen, Chirurgen der Polikliniken und Durchgangsärzte möglich. Dafür ist es genug die Ärzte über wesentliche häufig anzutreffende rheumatische Erkrankungen solche wie rheumatoide Arthritis, ankylosierende Spondyloarthritis, Podagra, Osteoarthrose und andere zu informieren. Es ist möglich sogar mit Haupteigenschaften des Arthritis oder Spondyloarthritis zu bewenden Es ist besonders aktuell für Arzthelfer und Geburtshelferinnen der Hebammenstellen und Arzthelferstellen. In der Lösung dieser Aufgabe sind die visuelle Darstellungen in Form der Fotos, Bilder, Schemen und Diagramme und Bilder von berühmten Malern mit typischen Symptomen der Krankheiten sehr wichtig. Diese visuelle Darstellungen helfen dem Arzt schon während ambulanter Aufnahme beim ersten Treffen die äußere Zeichen und Symptomen von rheumatischen Erkrankungen zu erkennen.

Beispielhaft führen wir die Grafikmöglichkeiten des Plakats für die Abspiegelung der Hauptprobleme von „Igorlied“. Eine Reihe der konzeptuellen Plakate ist dem Werk „Igorlied“ – einem berühmten Denkmal der russischen Kunst gewidmet. Das ist wahrhaft ein meisterhaftes, umfassendes, vielseitiges, tiefes in seinem Inhalt und Sinn, erzählendes, poetisches und nationales Werk.

Auskunft

Das Buch eines unbekannten Autors XII Jahrhundert „Igorlied“ erzählt über den Feldzug des russischen Fürsten Igor von Nowgorod-Sewersk gegen die Polowzer. In den 70er Jahren des XII Jahrhunderts wegen der häufigen Überfälle die Polowzer auf Rus fingen die Fürsten die gemeinsame Handlungen gegen kriegerischen Nomaden zu besprechen an. Am Anfang der 80en nach der Vereinigung von russischen Gefolgen warf der Fürst Swjatoslaw Wsewolodowitsch den Polowzer mit einem mächtigen Schlag in pontische Steppe. Der Fürst Igor nahm an diesem Feldzug nicht teil, weil er krank war, aber in ein Jahr führte er sein eigenen Feldzug durch (1185). Der Fürst griff den Polowzer wegen des eigenen Vorteils an. Die überlegenen Kräfte von Polowzer zerschlugen das Igors Gefolge und Igor gefangen nahmen. Im Wesentlichen öffnete Igor selbst die Türen der Rus für die Nomaden. Die Hauptidee des Buches – die Idee der Vereinigung der Rus.

Eine Reihe der konzeptuellen Plakate „Igorlied“ schließt 4 Plakate ein. In Analogie zu dem Begriff von vier Elementen, vier Jahreszeiten, vier Himmelsrichtungen erschließt jedes Plakat den Inhalt von „Igorlied“ auf eigene Art und Weise.

 

POLITISCHES PLAKAT


In diesem Plakat ist der politische Aspekt der im Buch beschriebenen Ereignisse widergespiegelt. Die feudale Zersplitterung der Rus ist in der Gestalt von Schwänen gezeigt, die nicht in einem Schwarm fliegen, sondern sich chaotisch bewegen, jeder fliegt allein und in seine eigene Richtung. Und die Kriegseinfälle der Polowzer auf Fürststaaten sind in der Gestalt von Sturzhabichte gezeigt, die die vereinzelten Schwäne zu zerreißen bereit sind. Kompositorisches und sinnentstellendes Zentrum des Plakats – das ist ein Moment vor direktem Schlag mit dem harten Schnabel auf den zarten Hals eines der Schwäne. Der Moment des Schlags ist nicht gezeigt, weil nach der Absicht dieses Werk nicht den Zusammenbruch stellt fest, sondern vor der Gefahr warnt.

 

THEATERPLAKAT


Handelnder Held des Plakats – erzählender Bajan, der den russischen Fürsten zur Vereinigung ruft. Die Meinungen der Historiker der Literatur über die Person eines realen Menschen, dessen Gestalt im Buch benutzt ist, sind verschieden. In diesem Werk sieht der Gestalt von Bajan auf folgende Weise aus: das ist der adelige hochgeistige Mensch, der zum höchsten Grad der schöpferischen Schaffung und des geisteigen Fasten fähig ist. In der Außengestalt ist dies mit edlem Wuchs, feinen Gesichtszügen, sowie mit Form und Plastik der Hände betont, was für einen schöpferischen Mensch, einen Musiker mit langen, dünnen und flexibeln Fingern charakteristisch. Bajan ist der gewöhnliche Mensch, darum ist er hier mit gewöhnlicher Kleidung bekleidet. Er ist barfuss, weil er dem Heimatland angenähert. In der Rus, in alten Zeiten wurde russisches Volk als „russisches Land“ genannt. Das Bajans Musikinstrument ist altrussischer Psalter, der in geistiger Musik verwendet war.

 

SOZIALES PLAKAT


Der soziale Aspekt von „Igorlied“ – das ist Brudermord, ungerechter Tod der russischen Menschen durch das Schwert ihrer eigenen Brüder bei den Fehden. Der Inhalt des Plakats – das ist allegorische Gestalt des Baums, dessen Äste – die Brüder, die ihre Einheitswurzel vergessen und einander erbarmungslos morden. Die Wunden sind tief und es fliegen viele Splitter herum, doch alle sind noch am Leben. Der Tod ist im Plakat nicht gezeigt, weil die Absicht des Werkes nicht Feststellung des Zusammenbruchs, sondern Warnung vor der Gefahr ist.

 

ÖKOLOGISCHES PLAKAT


Im Plakat ist der ökologische Aspekt gezeigt – die Umgebung auf dem Feld der Ehre nach den Schlachten. Der Sinn des Plakats – das ist die Mahnung an die ungerecht vergessene Wahrheit: Die Menschen dürfen nicht das ihnen gegebene Land mit den Leichen säen und mit dem Blut gießen. Das Motiv des Plakats – das ist ein Rabe, der auf der Waffe eines hingestreckten Kriegers sitzt. Ein Rabe in der Rus ist der mit der Unterwelt verbundene Vogel, der Todesbote. Doch gleichzeitig ist ein Rabe auch ein weiser Traumvogel, der die Geheimnisse besitzt und Ratschläge gibt.

Die Einheit des Stils der ganzen Reihe wird durch das Gesetzt der Einheit des Formats, der Grafik, der Farbe eingehalten. Das Format ist hier verlängert und vertikal, was höchst mit dem überfeinerten poetischen Charakter von „Igorlied“ stimmt. Die Konstruktion besteht aus dem „Körper mit vier Ecken“ und dem „Kopf“ – förmlicher Griffkopf, der als der Spitze des Vierecks dargestellt wird.

Die Farbreihe erfasst: das Weiß – Sonne, Luft, Reinheit, das Schwarze – negative Kräfte, traurige Ereignisse, sowie das Symbol des Landes. Das Rot: Sonne, Liebe, Kampf, Martyrium, Blut – das Symbol des Lebens und des Todes. Das Gold: Sonne und Göttlichkeit, Edelmut.

Eigens für den Plakaten wurde das symbolisches Autorenornament, das „Großrus“ genannt wurde, entwickelt. Das Ornament ist ein integrierendes Schmuckelement der Reihe, das die Hauptidee von „Igorlied“ – die Idee der Vereinigung der Rus spiegelt und unterstützt.

Das Ornament besteht aus den Blöcken, die auf dem Perimeter aufgestellt werden und die volle ornamentale Einrahmung bilden.

 

ORNAMENTALER BLOCK «EINIGUNG» - das Grundmotiv – das ist der Aufruf zur Vereinigung Bruder mit Bruder, Brüder mit Vätern, der Aufruf an das ganze russische Volk über kleine Zwiste zu vergessen und sich für das Aufblühen zu vereinigen.

1-BRÜDER: 2-VÄTER. 3-VEREINIGUNG BRUDER MIT BRUDER. 4-VEREINIGUNG BRÜDER MIT VÄTERN. 5- KRINARTIGES KREUZ – das Kreuz, das aus den Blumen der Feldlilie besteht, die in slawischer Sprache „kriny selnye“ genannt sind, das Symbol des Lebens und des Aufblühens. 6-ALLGEMEINE VEREINIGUNG.

 

ORNAMENTALER BLOCK «HEILIGE RUS» ist der jahrhundertelangen Geschichte des geistigen Lebens der Rus von der heimlichen Weisheit des Heidentums bis zur Aufrichtigkeit des orthodoxen Christentum.

7- AUFFAHRENDE GEBETE IN DEN GOTTESTEMPEL. 8-KERZENFLAMME. 9-GOTTESSÖHNE. 10-ERZVÄTER. 11-INGLIJA – das Symbol des ursprünglichen lebendgebärenden göttlichen Schöpfungsfeuers, aus dem alle Weltalle und unseres Sonnensystem Sonne – Jarilo entstanden. Das Symbol der ursprünglichen göttlichen Reinheit, die die Welt gegen die Dunkelkräfte schützt. 12-KOLOVRAT – das Symbol der aufgehenden Sonne – Jarilo, des ewigen Siegs des Lichts über das Dunkel und das Symbol des ewigen Lebens über den Tod. 13-STERN DER RUS – das Symbol der Lada- Gottesmutter. Svarog – Quadrat – das Symbol des Herdes. 14-SVAROZHITSCH – das Symbol der himmlischen Kräfte von Svarog – Gott. Das Symbol, das die ganze Mannigfaltigkeit der Formen des Lebens im Universum im ursprünglichen Aussehen erhält. Das Symbol des Schutzes des Lebens gegen geistige und selige Verwelkung. 15-RODIMITSCH – das Symbol der weltweiten Kraft der Gens – Ahnen, das im ursprünglichen Aussehen das Gesetzt der Erblichkeit der Erfassung der Weisheit der Gens vom Alter zu dem Jugendalter, vom Urahnen zu den Nachkommen im Universum erhält. Das Symbol, das Gentilgedächtnis von Generation zu Generation erhält. 16-DAZHBOG – der Gott der Fruchtbarkeit und des Sonnenlichts, der Urahn der Fürsten und russischen Menschen. MUTTER- GEBÄRENDE – das Symbol der weiblichen Lebensprinzips. 17-HIMMEL-VEPR – das Symbol des Prunksaals auf dem Svarog – Kreis. Das Symbol des Gottes- Gönner des Prunksaals-Ramhata. Das Symbol des Vereinigens der Vergangenheit und der Zukunft, der irdischen und himmlischen Weisheit, des geistigen Selbstvervollkommnung. 18-DUNIJA – das Symbol des Vereinigens des irdischen und himmlischen lebhaften Feuers. Das Symbol der Einheit der Gens.

 

ORNAMENTALER BLOCK «BAUM DER GENS» - der Baum mit Zweigen der Nachkommen und Wurzeln der Ahnen, das ist die Mahnung an die Geschichte der russischen Gens und daran, dass man über die geistige Erfahrung und das Erbe der Ahnen, deren Lebenswege wie Wurzel eines Baums in die Tiefe der Jahrhunderten gehen, nicht vergessen kann.

19-ZWEIGE DES BAUMS – DIE NACHKOMMEN. 20-BAUM. 21-GENS – das Symbol des Urahnen-Gottes 22-WURZEL DES BAUNS – AHNEN.

 

ORNAMENTALER BLOCK «GROSSE RUS» symbolisiert die Größe und Weite Russlands mit seinen unendlichen Feldern und kräftigem russischen Volk, das sich  von West nach Ost, vom Meer bis zum Meer erstreckt.

23-PRAV-die Gesamtheit der göttlichen Gesetze, die das Universum leiten. 24-RUSSISCHES VON DEN FELDERN ZURÜCKKERENDE VOLK. 25-KERZENFLAMME: 26: MEER, ERWEITERUNG DER RUS. 27-HIMMEL. 28-BESÄTES FELD, MOKOSCH. 29-DAS LAND-MUTTE, MUTTER- GEBÄRENDE, in der Kombination mit dem Symbol des„besäten Feldes“ bedeutet der Wunsch der Fruchtbarkeit, der Segen zum Kinderreichtum. 30-AHNEN.

 

Wenn im Plakat die Umgebung gezeigt ist, dann das Ornament «Große Rus» eine Art der Weisung ist. Diese Wesung zeigt, was man in entstandener Situation tun soll.

Die Autorenkonzeption der Interpretation des Ornaments ist folgend:

1. „Baum der Gens“ – „Schauen Sie zurück, erinnern Sie sich an die Weisheit der Ahnen!“

2. „Einigung“ – „Vergessen Sie über kleine Zwiste und vereinigen Sie sich!“

3. „Heilige Rus“ – „Mit dem Gott und dem Gebet!“

4. „Große Rus“ – „Die Rus wird aufblühen und sich erweitern! – vom Meer bis zum Meer, vom Tempel bis zum Tempel!“

Sowohl im literarischen Erzeugnisse sind das slawische Heidentum und das orthodoxe Christentum harmonisch kombinier, als auch im Ornament die heidnische und christliche Symbole in einheitlichen System verschmolzen sind.

Die Formung des Ornaments ist als umgearbeitete und synthetisierte Elemente des pflanzlichen geflochtene Buch- und Textilornamente, sowie durch Autorenelemente dargestellt.

Die Logotype der Reihe besteht aus der roten Initiale – traditionelles Motiv von russischen Bücher und der Aufschrift. Die Initiale „C“ ist der Hauptteil der Logotype und zusammen mit dem Ornament „Große Rus“ hat die einheitliches Styling durch die Vereinigung und die Auswertung der in jedem Block angegebene Symbolik. Der Buchstabe „C“ in der slawischen Semantik – das Wort,  ausgesprochener Gedanke, verwirklichte Idee. Die allgemeine Silhouette der Initiale richtet nach oben und stellt eine stilisierte Abbildung von Konturen der Stichflamme, der Kuppel der orthodoxen Kirche und des Helms eines Kriegers vor. Die Aufschrift ist mit altrussischer Handschrift „Altes Statut“ geschrieben.

31-KEIME DER SCHICKSALE DER NEUEN GENERATIONEN. 32- ORNAMENTALER BLOCK „LICHT DES WORTES“ symbolisiert das von dem großen Denkmal der russischen Literatur „Igorlied“ ausgehende Licht des Wissens. Das Licht, das alle neue Generationen von  russischen Menschen erzieht und nationales Selbstbewusstsein und große russische Kultur züchtet hinauf. 33- LICHTSTRAHLEN 34-BUCHSTABE „O“ IN FORM DES GLIEDS DES PANZERHEMDS, DAS IN UNENDLICHKEIT GESCHLOSSEN IST das Symbol der unermesslichen Tiefe der Idee, des Sinns und des Inhalts des Werkes „Igorlied“. 35- ORNAMENTALER BLOCK „IGORS REGIMENT“.

36- GOTTESTEMPEL. 37-KERZENFLAMME. 38- AUFFAHRENDE GEBETE IN DEN GOTTESTEMPEL. 39-GOTTESSÖHNE. 40-ERZVÄTER. 41-VEREINIGUNG BRUDER MIT BRUDER. 42-VEREINIGUNG BRÜDER MIT VÄTERN.43-ALLGEMEINE VEREINIGUNG. 44-BAUM DER GENS. 45-VELES – das Symbol des Gottes, der die von Roddom und Svarog erschaffte Welt in Bewegung gebracht hat. Das Symbol des Gönners von Sagenerzählern und der Poesie. Das Symbol des Gottes der Tiere.

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Астрологический ревматологический прогноз на август 2017
Учебник ревматологии
плечевой сустав

Сомали